Aus eige­ner Erfah­rung wis­sen wir, dass man oft nicht viel Zeit am Tag übrig hat. Die Aktio­nen rei­chen von weni­gen Minu­ten mit kur­zem besinn­li­chen Bei­sam­men­sein, bis zu grö­ße­ren Aktio­nen, bei denen ihr fle­xi­bel die Dauer bestim­men könnt. Eben genau so, wie ihr es gerade braucht.

Aktio­nen, die län­ger dau­ern, kann man natür­lich gut am Wochen­ende ein­pla­nen.  An Tagen, wo ohne­hin schon viele Ter­mine sind, pas­sen dann die weni­ger inten­si­ven Aktio­nen besser.